Protokoll Verein Natur statt Deponie 03.04.2014


10 Teilnehmer

Stand Projekt Illersteg

  • Noch kein Antrag gestellt
  • Neuer Ortsverband BUND Ortsgruppe Legau hat Treffen mit Hr. Klocke von BEW am 8.4.14
  • Bericht der Autozählung in Oberbinnwang über 9 Tage: Zwischen 11 und 81 Autos, da die Zählungen statisch stattgefunden haben, kann von bis ca. 200 Autos an Wochenendtagen ausgegangen werden. Dies lässt gewisse Rückschlüsse zu auf Parkaufkommen, wenn gerade in den ersten Jahren Ausflügler zum Besichtigen der Brücke kommen werden. Aus diesem Grund bedeuten diese Zahlen, dass ein ernsthafter Handlungsbedarf besteht. Ein Schaffen von 5-10 Parkplätzen ist sicher nicht ausreichend
  • Heftige Diskussion um Parkplätze.
  • Schlüsselfaktor Parkplatz im Rahmen der Besucherlenkung. „Je weiter weg desto besser“. Gleichzeitig muss ernsthaft mit dem Thema Wildparker umgegangen werden. Dies kann nicht nur den Anwohnern überlassen werden. Wir erwarten, dass Parken und Besucherzugang ernsthaft im Antrag mit aufgenommen wird.
  • Rupert erläutert den Anwesenden die Briefwechsel zwischen Verein und Landrat bzw. BEW
  • Sobald Antrag eingeht, wollen wir ihn einsehen und auch mit dem BUND prüfen
  • Welche Aktivitäten unternehmen der Kronburger Gemeinderat und der neue Bürgermeister? Wir denken, dass aktives einbringen besser ist als nur abwarten, was da wohl kommen wird
  • Wir sehen unser Engagement zur Gestaltung des Illerstegprojekt immer auch im Zusammenhang mit unserem darüber angelegten Konzept zum Sanften Tourismus.
  • Neue Leader Plus Gelder Runde: 2014 – 2020. Dazu hat sich ein Verein gegründet: „Lokale Aktionsgruppe Kneippland“ zu der Vereine, Gemeinden oder auch Private eintreten können, um Einfluss auf kommende Anträge nehmen zu können. Sollen wir beitreten?
  • Heute, am 3.4.14 fand ein Treffen des LBV mit BEW statt. Die antragstellende BEW hat Bedenken des LBV in Bezug auf Gefahren für die Iller entlang fliegende Vögel ernst genommen und die Konstruktion dergestalt geändert, dass hiervon keine Gefahr mehr droht. Die Brückenkonstruktion an sich wurde daraufhin als „sehr gut“ unter diesem Aspekt beurteilt. Die Ablehnung des Projekt soll trotzdem aufrecht erhalten bleiben wegen anderer Bedenken des Naturschutz.
  • Jahresversammlung Verein am 20.5.14 um 20:00h im Gemeindesaal in Kronburg
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter 2. Protokolle Treffen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s