Antrag an Gemeinde


Natur statt Deponie e.V.
Vorstand
Rupert Reisinger
Hannes Mayer
Agnes Keilhofer

Herrn Bürgermeister
Winfried Prinz
und alle Gemeinderätinnen und Gemeinderäte

Kronburg, den 27.04.2012

Beschluss zur Rekultivierung bekräftigen
und Firma Soladis zustellen

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Prinz,
Sehr geehrte Gemeinderätinnen, sehr geehrte Gemeinderäte

Der Verein „Natur statt Deponie e.V.“ stellt folgenden Antrag:

Der Gemeinderat Kronburg bekräftigt  noch einmal ausdrücklich den Beschluss zur Rekultivierung des Lehmabbaugebietes in der Gemeinde Kronburg, Ortsteil Hackenbach
Die Genehmigung des Lehmabbaus vom 25.05.1994 und vom 27.09.2001 ist in Zusammenhang mit der Rekultivierung, die bereits teilweise ausgeführt ist, beschlossen worden.

Begründung:
Der Antrag der Firma Soladis vom 08.04.2010 wurde vom Gemeinderat Kronburg am 20.05.2010, dem Landratsamt Unterallgäu am 23.07.2010 und letztendlich auch vom Verwaltungsgericht Augsburg am 25.05.2011 mit einer ausführlichen Begründung abgelehnt. Viele Kronburger Bürgerinnen / Bürger sind gegen die Verfüllung der Lehmgrube Hackenbach. Der Beschluss der Rekultivierung nach dem Ende des Lehmabbaus soll aufrechterhalten und wie vorgesehen umgesetzt werden – zum Nutzen der Kronburger Bürgerinnen und Bürger und ihrer Gäste.

Mit freundlichen Grüßen
Rupert Reisinger – 1. Vorsitzender
Hannes Mayer – 2. Vorsitzender
Agnes Keilhofer – Kassiererin

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter 3. Verfahren veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s