Liste der gefährdeten Tiere in der Lehmgrube


erstellt von Maximilian von Vequel-Westernach

Gefährdungsstufen nach der Roten Liste:
0 = ausgestorben / 1 = vom Aussterben bedroht / 2 = stark gefährdet / V = gefährdet

Amphibien
2  – Gelbbauchunke (Bombina Variegata)
V  – Grasfrosch (Rana temoraria)

Reptilien
V  – Ringelnatter (Natrix natrix)

Vögel
1  – Bekassine (Gallinago gallinago) – nur Durchzug und Rastplatz
2  – Rotmilan (Milvus milvus)
V  – Goldammer (Emberiza citrinella)
V  – Teichhuhn (Gallinula chloropus)

Heuschrecken
2  – Sumpfschrecke (Stethophyma grossum)
V  – Kleine Goldschrecke (Euthystria brachyptera)
3  – Feldgrille ((Gryllus campestris)
V  – Wiesengrashüpfer (Chorthippus dorsatus)
V  – Langflügelige Schwertschrecke ( Conocephalus fuscus)

Libellen
2  – Kleine Binsenjungfer (Lestes virens)
3  – Südlicher Blaupfeil (Orthetrum brunneum)
3  – Kleine Pechlibelle (Ischnura pumilio)
2 oder 3  – Smaragdlibelle (Calopteryx splendens)

Schmetterlinge
V  – Schwalbenschwanz (Papillo machao)

Vorgehen: Über einen längeren Zeitraum (ein Jahr) wurden vor allem das Brutverhalten der Tiere untersucht (Revierkartierung nach Südbeck).
Dabei werden im Bereich der Lehmgrube 17 gefährdete Tiere nachgewiesen.
Unter diesen sind 5 Tierarten stark gefährdet und eine Vogelart (Bekassine), die hier durchzieht, ist akut vom Aussterben bedroht.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter 6. Grundlagen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s