Kirchenanzeiger 1.11.2010


Keine neue Deponie in der alten Lehmgrube
Anfang der Woche konnten wir unsere Mitglieder Nr. 99 und Nr 100 aufnehmen. Es sind Christian Kaps und Brigitte Friedberger aus Illerbeuren. Wir freuen uns und sind stolz auf euch alle, dass ihr unsere Arbeit so stark unterstützt.
Zum Verfahren: Die Firma Soladis hat einen weiteren Monat Fristaufschub für die Begründung der Klage beantragt. Der ablehnende Bescheid des Landratsamtes wurde am 23.7.2010 erlassen. Die Frist zur Einreichung der Klage war ein Monat. Bis zum 23.8.2010 hat die Firma Soladis fristgerecht Klage eingereicht. Allerdings ohne Begründung. Dazu hat sie einen Monat Fristverlängerung beantragt. Am 23.9.2010 war die Begründung der Firma Soladis immer noch nicht fertig und sie haben einen weiteren Monat Verlängerung beantragt. Jetzt haben wir den 28.10.2010. Die Begründung müsste seit Tagen vorliegen. Dies ist uns aktuell nicht bekannt. Nächste Woche werden wir mehr wissen. Uns kann es nur recht sein, wenn es lange dauert.
Alle Informationen wie immer: http://www.naturstattdeponie.wordpress.com
Rupert Reisinger, 1. Vorsitzender „Natur statt Deponie e.V.“

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter 4. Kirchenanzeiger veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s