Kirchenanzeiger 17.10.2010


Keine neue Deponie in der alten Lehmgrube
Wir möchten uns mal bedanken. Und zwar bei der Familie Mayr und der Familie Abel vom Kirchenanzeiger und allen Mitarbeitern. Es ist wahrlich nicht selbstverständlich (wir denken sogar ziemlich einmalig), dass alle Texte, die wir schicken ohne jegliche Änderung gedruckt werden. Der Kirchenanzeiger ist damit ein wichtiges Instrument der Bürgerinformation und ein Forum für alle Bürger um sich zu äußern. Es gibt ja immer wieder interessante und aufschlussreiche Leserbriefe und Kommentare. Dies finden wir für ein funktionierendes Gemeinwesen unentbehrlich. Abgesehen davon, dass alle Termine, viele Berichte über Vereine und die Kirchen ein reges Gemeindeleben darstellen.
Dafür möchten wir uns recht herzlich bedanken und können nur sagen: macht weiter so!
PS: wir haben zur Zeit 92 Mitglieder. Das hunderste Mitglied bekommt von uns eine Kinokarte für das neue Programmkino in Leutkirch.
Alle Informationen zu unserer Arbeit wie immer auf unserer Internetseite; http://www.naturstattdeponie.wordpress.com.
Rupert Reisinger, 1. Vorsitzender „Natur statt Deponie e.V.“

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter 4. Kirchenanzeiger veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s