Protokoll Treffen 12.09.2010


Top 1: Ablehnungsbescheid Landratsamt.
Wir konnten bei der Gemeinde den Ablehnungsbescheid des Landratsamtes einsehen. In einem Artikel werden wir in den nächsten Tagen das Wesentliche zusammenfassen.
TOP 2: Rechtsanwalt
Unser Rechtsanwalt Dr. Hofmann-Hoeppel hat sich für das anstehende Verfahren die nötigen Unterlagen besorgt. Es war schon für uns aktiv und wird in nächster Zeit noch mehr aktiv werden. Deshalb sind auch jetzt die ersten Zahlungen fällig. Wer ein paar Euro übrig hat, kann und darf jetzt spenden. (Natur statt Deponie e.V. VR-Bank Memmingen, BLZ: 731 900 00, KoNr 6403379)
TOP 3: Unterschriften
Wir haben die bisherigen Unterschriften ausgewertet. Wir haben exakt 767 Unterschriften.
Davon sind 432 aus Kronburg/Illerbeuren, 54 aus Lautrach, 153 aus Woringen, 54 aus Memmingen/Dickenreishausen und 74 Sonstige (Legau…).
Wir werden noch bis Anfang/Mitte Oktober weitersammeln mit Schwerpunkt Dickenreishausen/Lautrach und die Unterschriften dann dem Landrat Herrn Weirather übergeben. Wir streben 1000 Unterschriften an.
TOP 4: Mitgliederwerbung
Wir werden Mitglieder werben. Wenn jedes Vereinsmitglied sich drei Namen aus dem Bekannten/Freundeskreis notiert, die als Mitglied in Frage kommen und einen davon wirbt, können wir die Mitgliederzahl deutlich steigern.
Als zweites werden wir an den direkten Zufahrtsstraßen in Illerbeuren, Wagsberg und Woringen direkt Mitglieder werben. Dazu lassen wir eine Karte als Antrag auf Vereinsmitgliedschaft drucken. Und damit von Haus zu Haus gehen.
100 Mitglieder sind das Ziel – hört sich doch gut an. Zur Zeit haben wir 84.
Top 5: Plakatständer
Nächste Woche werden wir die Plakatständer zusammenschrauben und bekleben.
Termin teile ich euch per Mail mit
Top 6: nächste Aktionen
Nächstes Wochenende am 18/19.9. haben wir einen Stand auf dem Rapunzelfestival. Am Samstag werden Berti und ich den Stand betreuen. Für Sonntag suchen wir noch jemand.
Bitte melden. Wir überlegen, was wir außer Infomaterial noch anbieten können, z.B. Krepp-Papierblumen. Wer eine Idee hat, bitte melden.
Das Samstag den 25.9.2010 ist auf dem Wegmannhof der „Tag der Regionen“. Auch da haben wir einen Stand.
Top 7: weitere Aktionen
Wir werden versuchen Info/Kulturveranstaltungen zu organisieren. Folgende Künstler werden wir kontaktieren: Maxi Schafroth, den Allgäuer Kabarettisten aus Ottobeuren, aus Kempten die „Traumfrauen“ und die Autoren der Allgäukrimis Klüpfel und Kobr. Wenn es funktioniert, wollen wir heuer noch eine Veranstaltung organisieren. Weitere Aktionen für den Herbst werden wir beim nächsten Treffen überlegen.

Nächstes Treffen: Sonntag 3. Oktober 2010, Ort wird bekannt-gegeben.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter 2. Protokolle Treffen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s