Kirchenanzeiger 18.7.2010


Keine neue Deponie in der alten Lehmgrubem – Infofest am 11.7.2010 in Hackenbach ein voller Erfolg!
250 Besucher aus den Gemeinden Kronburg, Woringen, Lautrach, und Legau kamen nach Hackenbach. Herr Bürgermeister Prinz, der 2. Bürgermeister Herr Hermann Gromer aus Kronburg, Herr Bürgermeister Müller aus Woringen und Gemeinderäte aus Kronburg und Woringen besuchten die Infoveranstaltung. Wir konnten 18 neue Mitglieder gewinnen, damit haben wir derzeit bereits 68 Mitglieder! Durch den Verkauf von Kaffee und Kuchen, Brote und Pizzen konnten wir für unsere Vereinskasse einen ansehnlichen Betrag verbuchen, dazu kamen noch einige Spenden.
Möglich war das nur, weil wir alles (!!! ) von Sponsoren zur Verfügung gestellt bekamen. Alle Getränke, Lebensmittel (Kaffee, Kuchen, Brote, Brotaufstrich), alle Info-Zettel und Plakate. Ein herzliches Dankeschön an alle Sponsoren.
Soweit die Zahlen.
Zwei Stunden unterhielt uns die Musikkapelle Kronburg/Illerbeuren, danach spielte Franz Keilhofer auf. Die Stimmung war heiter und interessiert und die musikalische Unterhaltung kam bei den Gästen sehr gut an. Ein Dankeschön an die Musikkapelle Kronburg/Illerbeuren und an Franz Keilhofer.
Die Informationen zu dem geplanten Vorhaben und den Argumenten dagegen wurden den Besuchern dargestellt. Es konnten viele Fragen beantwortet werden. Um sich vor Ort einen Eindruck von der geplanten Maßnahme zu machen, gingen ca. 50 Personen mit an den Eingang der Lehmgrube.
Die Getränke, Kuchen, Brote und vor allem die Pizzen aus dem mobilen Pizzaofen waren ausgezeichnet. Der „Service“ der aktiven Vereinsmitglieder war Spitze. Mit den gelben T-Shirts mit dem aufgedruckten Logo des Vereins (ebenfalls gesponsert) waren sie auch sofort zu erkennen. Danke auf diesem Weg an alle Helfern für die tolle Mitarbeit.
Dies alles ist nur möglich, weil ein großer Teil der betroffenen Bürger gegen die Verfüllung der Lehmgrube ist und uns tatkräftig unterstützt.
Es informieren sich im Schnitt täglich 40 Bürger auf unserer Internetseite. Diese große Unterstützung ist uns Anlass, mit unseren Anstrengungen nicht nachzulassen.
Rupert Reisinger, 1. Vorsitzender „Natur statt Deponie e.V.“
Mail: rupert.reisinger@t-online.de, Internet: http://www.naturstattdeponie.wordpress.com

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter 4. Kirchenanzeiger veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s